Buserich Gelterkinden


Direkt zum Seiteninhalt

Meyer Skizzen

Meine Publikationen > Bücher

Anno 1678 erhielt der in Mathematik und Vermessung ausgebildete Basler «Lohnherr» (Vorsteher des Bauwesens) den Auftrag, mit der vor Jahren begonnenen Vermessung der Landschaft fortzufahren und sie zu beendigen.

Vor ein paar Jahren hat unser Staatsarchiv sämtliche Meyer-Skizzen digitalisiert. Diese Unterlagen dienten einer kleinen Arbeitsgruppe als Grundlage dafür, den in alter Deutscher Schrift versehenen Eintragungen eine «lesbare» Version beizufügen, um sie einer breiten interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Der Arbeitsgruppe gehörten an: Andreas Bothe, Erich Buser, Horst Frömcke und Heinz Zbinden sowie Philipp Hofmann von der Stiftung Orts- und Flurnamenforschung Baselland.

Die öffentliche Vernissage der Mappen mit den 49 Meyerskizzen von Gelterkinden und Umgebung fand am 17. Mai 2014 im Bürgerhaus Gelterkinden statt.




Gestaltung: Andreas Bothe Gelterkinden 2010 / Aktualisiert am 22 Apr 2017

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü